Webinar

Automatisierte Katalogproduktion – PIM und InDesign im Zusammenspiel

SDZeCOM

Tipps und Anregungen am Beispiel Contentserv und priint:suite

Printkataloge sind Medien, welche auch heute in der digitalen Zeit noch ein wichtiges Verkaufsinstrument sind. Nur haben die Kataloge heute eher die Funktion als ein Anstoßmedium zu agieren. Deshalb ist es immer noch wichtig, Printkataloge für Ihre Kunden bereitzustellen – und die Produktion in der heutigen Zeit des Onlinehandels sollte günstig und effizient sein. Es kommt nicht nur auf die Flexibilität der Katalogtemplates an, sondern der gesamte Erstellungsprozess ist der wichtigste Faktor.

Inhalte

Komponenten im Publishing-Workflow
Stufen eines Publikationsprozesses
Abgrenzung Aufgaben PIM und InDesign
Produktions- und Korrekturarten
Einblick in eine Katalogsoftware

Webinar-Nr.

10017

Ort

Webinar

Zur Anmeldung bitte hier eintragen:

18. Jun. 2024

10:00 - 11:00

Ralf Jung

Senior Consultant

Thomas Rosner

Entwickler

13. Aug. 2024

10:00 - 11:00

Ralf Jung

Senior Consultant

Thomas Rosner

Entwickler

06. Nov. 2024

10:00 - 11:00

Ralf Jung

Senior Consultant

Thomas Rosner

Entwickler

Individuell für Sie auf Anfrage

Teilnehmerkreis

Unternehmen, die Ihre Print-Produktion optimieren möchten.

Teilnahmebedingungen

Unsere Schulungen richten sich ausschließlich an Industrie und Handel. Unternehmen, die in einer gewissen Wettbewerbssituation mit SDZeCOM stehen, werden aus den Schulungen ausgeschlossen.

Seminardauer

1 Personen

Mindestteilnehmerzahl

1 Person

Maximalteilnehmerzahl

500 Personen

Schulungsthema

Product Information Management, Publishing, Contentserv, priint:suite

Thomas Rosner

Referent:

Thomas Rosner
Entwickler
SDZeCOM GmbH & Co. KG

Ralf Jung

Referent:

Ralf Jung
Senior Consultant
SDZeCOM GmbH & Co. KG

Adresse

Jacqueline Endreß

Jacqueline Endreß