Top-News

One PIM – Ein System für alle Marken & Länder der DAW SE

Zunehmende Komplexität, Markenvielfalt und gestiegene Anforderungen – Größter privater Hersteller von Baufarben & Wärmedämmung setzt auf SDZeCOM, den Spezialisten in PIM/MAM & Product Experience.

Die DAW SE mit Hauptsitz im südhessischen Ober-Ramstadt entwickelt, produziert und vertreibt seit mehr als 125 Jahren innovative Beschichtungssysteme für Gebäude und den Bautenschutz. Gegründet 1895 und seit fünf Generationen familiengeführt, ist die DAW heute das größte private Unternehmen der Branche in Europa. Rund 6.000 Mitarbeiter weltweit machen die DAW zum bevorzugten Partner für gesunde, gut designte, effiziente und ökologische Gebäudehüllen und Innenräume. Das Unternehmen erzielte 2020 einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro.

Das Sortiment von Caparol umfasst auch hochwertige Farben, Putze, Lacke und Lasuren.

Dabei vereint DAW mehrere Kernmarken wie Alpina und Caparol: Die bekannteste Farbenmarke in Deutschland ist Alpina mit maßgeschneiderten Produkten für den Privatkunden, insbesondere weiße und bunte Innen- und Fassadenfarben, ein Kreativsortiment sowie Lacke und Lasuren. Alpinaweiß ist seit Jahrzehnten Europas meistgekaufte Innenfarbe. Das Sortiment der Profimarke Caparol reicht von hochwertigen Farben, Putzen, Lacken und Lasuren über energiesparende Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) bis hin zu Akustiksystemen, dekorativen Innenwandbeschichtungen sowie Produkten für die Baudenkmalpflege.

Die zunehmende Daten-Komplexität und gestiegene Anforderungen an international strukturierte Prozesse innerhalb einer komplexen Marken-Welt veranlassten die DAW zur Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Systemarchitekt und -integrator SDZeCOM und der Entscheidung für die Implementierung der Contentserv PIM/MAM-Lösung. Mit der Erstellung eines Single Point of Truth werden somit optimale Datenmanagementmöglichkeiten zur Steigerung der qualitativen sowie quantitativen Datenqualität geschaffen. Gemäß definierter Rollen und vergebener Rechte entsteht somit ein gepflegtes PIM-System, ganz nach der Vision „One PIM“.

Im Projektfortschritt werden schrittweise die Marken von DAW integriert und involviert, damit zum Projektabschluss hin das Big Picture abgeschlossen werden kann.

„Unser Ziel ist es, ein PIM-System für alle Marken und Länder der DAW zu erschaffen – mit dem Big Picture, einen Golden Record für alle Produktdaten zu erstellen, der für alle zugänglich ist. Das ist ein enorm komplexes Projekt und wir sind froh, SDZeCOM als erfahrenen Partner auf Augenhöhe an der Seite zu haben – einen Partner, bei dem wir uns wohl fühlen.“

Alexander Kuhl | Head of Digital Customer Experience & Excellence | DAW SE

„Ein spannendes Projekt, ein spannendes Unternehmen und ein tolles Projektteam. Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche und erfolgreiche Zusammenarbeit“, betont Joachim Frey, Senior Consultant bei SDZeCOM.

Mehr dazu erfahren Sie im Projektsteckbrief.

Autor

Bösel Stephan
SDZeCOM GmbH & Co. KG – Marketingleiter & Prokurist

Tel.: +49 7361 594-538
E-Mail: s.boesel@sdzecom.de


Das könnte Sie auch interessieren

KEIMFARBEN und Globale Anforderungen: Spezialist für Mineralfarben entwickelt sein PIM-/MAM-System weiter


Emmi AG steuert globalisierten Geschäftskurs mit PIM/DAM an Bord


Die INNOTECH Arbeitsschutz GmbH setzt auf den Product Experience-Spezialist SDZeCOM